News

CST 2020: Hochhaus mit Begrünung

CST 2020 Web15. Concrete Student Trophy: Die heurige Wettbewerbsaufgabe steht ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Die Studierenden sollen ein Hochhaus in Betonbauweise mit Bauwerksbegrünung in der Seestadt Aspern entwerfen.

CST 2020 LogoBereits zum 15. Mal vergibt die Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie die Concrete Student Trophy, heuer mit inhaltlicher Unterstützung der Stadt Wien sowie der Wien 3420 aspern Ddevelopment AG und gemeinsam mit der Doka Österreich GmbH, dem Güteverband Transportbeton (GVTB), der HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft m.b.H., der iC consulenten ZT GesmbH, der PORR Bau GmbH, der STRABAG AG und dem Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke (VÖB) unter der fachlichen Begleitung von Universitäten und der FH Campus Wien. Teilnahmeberechtigt an der Concrete Student Trophy sind Studierende mit einer Besonderheit: Es müssen interdisziplinäre Teams der Disziplinen Architektur und Bauingenieurwesen gebildet werden; die Beteiligung von Studierenden der Landschaftsplanung ist möglich und erwünscht.

Wettbewerbsaufgabe

Die Studierenden sollen ein Hochhaus in Betonbauweise mit Bauwerksbegrünung in der Seestadt Aspern entwerfen. Das Projekt soll in seiner Gesamtheit positive Auswirkungen auf den umgebenden Stadtraum – insbesondere in stadtklimatischer Hinsicht – aufweisen. Die detaillierten Ausschreibungsunterlagen und alle weiteren Infos zur Concrete Student Trophy 2020 finden Sie unter www.zement.at/concretestudenttrophy.

Input Lecture

Die für 11. März 2020 geplante Input Lecture musste leider abgesagt werden, da beide technischen Universitäten sämtliche Präsenz-Lehrveranstaltungen mit diesemTag eingestellt haben. Wir haben den Studierenden die – sorgfältig für das Thema ausgewählten – Präsentationen der Vortragenden über die Betreuerinnen und Betreuer zukommen lassen.

Allgemeine Infos

Abgabe | bis 13. Oktober 2020 14:00 Uhr bei Zement+Beton Handels- und Werbeges.m.b.H., TU Wien Science Center, Franz-Grill-Straße 9, Objekt 214, A-1030 Wien

Preisverleihung | 18. November 2020, TUtheSky, Getreidemarkt