header betondesign 03

Betonwerbung

Beton ist ein moderner und effizienter Baustoff, der für Sicherheit, Gestaltungsvielfalt und Nachhaltigkeit steht. Unter der Dachmarke "Beton" präsentiert die Interessensgemeinschaft Betonmarketing Österreich (BMÖ), ein Zusammenschluss österreichischer Verbände und Hersteller der Zement- und Betonindustrie, seit 2008 mit einer sehr erfolgreichen Imagekampagne die zahlreichen Vorteile und die nachhaltige Anwendung des Baustoffes. Das gemeinsame Ziel aller Verbände ist, den Informations- und Wissenstransfer über die modernen Eigenschaften von Beton entscheidend zu verbessern. Die Zielgruppen sind Architekten, Bauingenieure, Gemeinden und Handel, aber auch die gesamte Öffentlichkeit.

Einführungs-/Aufmerksamkeitskampagne 2008 und 2009

Die erste emotional-informative Kampagne wurde durch themenbezogene PR-Texte, eine Printkampagne mit Betonmotiven, die die täglichen Begegnungen mit dem Baustoff aufzeigten und den Link zum Informationsportal www.beton-marketing.at unterstützt. Den Zielgruppen wurden mittels dieser Website alle relevanten und aktuellen Informationen rund um Beton und Betoneigenschaften strukturiert weitergegeben.

Anzeigenkampagne 2009

In den Kampagnen wurden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und individuellen Lösungsansätze mit Beispielen in der alltäglichen Anwendung zum Ausdruck gebracht. Im Mittelpunkt der Kommunikation steht Beton als High-Tech-Produkt für die unterschiedlichsten Anwendungen. Der interne Newsletter „gut gemischt“, der zwei Mal im Jahr erscheint, liefert seit 2009 strategische Informationen an alle Mitarbeiter der Verbandsmitglieder.

Imagekampagne 2010 und 2011

2010 und 2011 wurden neue Sujets und Themen mit dem Kind Pauli als Imageträger gefunden. Er posierte perfekt für eine konzeptkonforme Kampagne mit den Kerneigenschaften von Beton (High-Tech, Design, Modernität und Nachhaltigkeit). Diese Eigenschaften wurden für Anwendungen im Kellerbau, bei Sichtbeton, als Energiespeicher Beton und bei der Flächengestaltung mit Beton kommuniziert.

"Werte für Generationen"

Der Slogan "Werte für Generationen" steht passend zum Logo seit 2010 dafür, dass Beton nach ökologischen und wirtschaftlichen Maßstäben über Generationen Bestand hat und dabei sämtliche Aspekte abdeckt. Darüber hinaus versteht sich der Slogan im Sinne einer an der Zukunft sozial ausgerichteten Ethik in Bezug auf Verantwortung, Sicherheit und Gesundheit.

Imagekampagne + TV-Spot 2012

Anfang 2012 ist der Startschuss für eine neue Image- und TV-Werbekampagne für den Werkstoff Beton gefallen. Der 20-Sekunden-Film zeigt ein junges Paar in absoluten Wohlfühl-Situationen, wobei Beton ganz offensichtlich die Basis für die angenehme Atmosphäre schafft. Mit Markus Kambeck konnte ein international erfahrener Regisseur gewonnen werden, der sich mit Spiel- und Dokumentarfilmen einen Namen gemacht hat. Kambeck gelang ein stimmungsvoller Kurzfilm, von dessen Wirkung auch Gernot Brandweiner, Geschäftsführer des BMÖ, überzeugt ist: "Dieser TV-Spot präsentiert der Öffentlichkeit und unseren Zielgruppen die vielen positiven Eigenschaften von Beton!" Alle Themen und Inhalte wurden mit den Schauspielern des Spots an denselben Orten auch in den neuen Anzeigen-Sujets dargestellt. Das sichert den Wiedererkennungseffekt. Die Thematik aus der 2008 begonnenen Aufmerksamkeitskampagne wird mit Hilfe emotionaler Stilmittel fortgesetzt.

"Nachdem wir in den letzten vier Jahren sehr erfolgreich in vielen bekannten B2C- und B2B-Medien österreichweit Öffentlichkeitsarbeit betrieben haben, starten wir jetzt auch eine TV-Werbekampagne in den bekanntesten öffentlichen und privaten TV-Sendern Österreichs", informiert Alexander Malauschek, Geschäftsführer der beauftragten Karlsruher Werbeagentur SALT GmbH. Der Werbespot soll die bisherigen Aktivitäten auf eine neue Stufe der Kommunikation stellen und wird in den Monaten März, April und Mai ausgestrahlt – ausschließlich zu den besten Sendezeiten. Gezeigt wird Beton daher in Situationen, die das Leben erleichtern und verschönern – beim angenehmen Heizen und Kühlen, als Design-Stoff im privaten und öffentlichen Raum, als architektonisches Kunstmittel und als Basis für den perfekten Keller. Am Ende des Imagefilms steht die eindeutige Aussage: "Es muss aber aus Beton sein!"