VÖZ Logo
header betondesign 03

News

CST 2017: Ausschreibungsunterlagen online!

CST logo 2017Wir laden alle Studierenden der Architektur- und Baufakultäten österreichischer Universitäten ein, an der Concrete Student Trophy 2017 teilzunehmen. Die Ausschreibungsunterlagen stehen ab sofort zur Verfügung!

Die Höhere Bundeslehranstalt und das Bundesamt (HBLAuBA) für Wein- und Obstbau Klosterneuburg gilt als eine moderne Bildungsstätte, in der menschlich und fachlich kompetente Lehrende junge Menschen ausbilden, in der praxisnah, weltoffen und wirtschaftlich orientiert und in einer engen personellen und örtlichen Verbindung mit den Forschungsabteilungen des Bundesamts unterrichtet wird, in der sensibel auf die Bedürfnisse der Gesellschaft reagiert und in ökologischer und ethischer Hinsicht verantwortungsvoll gehandelt wird. Um diese Werte auch nachhaltig weiter tragen zu können, wagt die Höhere Bundeslehranstalt und das Bundesamt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg als eine dem BMLFUW direkt nachgeordnete Dienststelle einen Blick in die Zukunft: Sie plant eine Erweiterung und gleichzeitig Konzentration der örtlichen Ausbildungsstätten im Sinne einer Landmark.

Die Studierenden sind gefordert, ein barrierefreies, zukunftsfähiges Multifunktionsgebäude mit Thermischer Bauteilaktivierung (TBA) für das Lehr- und Forschungszentrum für den Wein- und Obstbau in Klosterneuburg zu entwerfen. Für den gesamten Neubau ist ein innovatives Energiekonzept zu erarbeiten.

Teilnehmen dürfen ausschließlich Teams aus mindestens zwei Studienrichtungen (wie Architektur, Bauingenieurwesen, Bauphysik). Durch anspruchsvolle interdisziplinäre Zusammenarbeit soll ein innovativer, repräsentativer und zukunftsfähiger Kristallisationspunkt mit vorgegebenem Raum- und Energiekonzept unter Nutzung der Thermischen Bauteilaktivierung (TBA) als Erweiterung der HBLAuBA Klosterneuburg Wein- und Obstbau erarbeitet werden.

Allgemeine Teilnahmebedingungen und technische Details entnehmen Sie bitte den Ausschreibungsunterlagen.